Die 10 Must-Have Hut-, Mützen- und Kapptrends für Herbst/Winter 2023/24
junge Frau mit Fedora Hut

Der Sommer mag noch in vollem Gange sein, aber in den Modegeschäften sind bereits die Kollektionen für die kommenden kühleren Jahreszeiten eingetroffen. Damit du bestens vorbereitet bist und deine Garderobe mit den angesagtesten It-Pieces der Saison aufwerten kannst, präsentieren wir dir die Top 10 Modetrends für Hüte, Mützen und Kappen für Herbst/Winter 2023/24. Begleite uns auf dieser spannenden Reise durch die Welt der Winter-Accessoires und entdecke, wie du deinen Look mit diesen stylishen Kopfbedeckungen auf ein neues Level heben kannst.

1. Zeitlose Klassiker: “Quiet Luxury”

Der Modetrend des Jahres lautet “Quiet Luxury”, und er setzt auf das Motto “weniger ist mehr”. Hier dreht sich alles um hochwertige Basics und edle Accessoires wie Cloche Damenhüte, Bucket Hüte, Fedora Hüte, Bogart Hüte und Stoffhüte. Kombiniert mit zeitlosen Stücken wie Trenchcoats, Kaschmirpullis, Hemdblusen, Blazern und Anzugshosen verleihen sie deinem Outfit einen Hauch von Eleganz und Stil. Investiere in Qualitätsmaterialien wie Haarfilz, Biber, Kaschmir und Pure Wool Filz, wähle klassische Hutmodelle und setze auf neutrale Farbpaletten wie Weiß, Schwarz, Grau, Beige und Taupe. Diese zeitlosen Hut- und Kapptrends sind nicht nur eine modische Wahl, sondern auch eine nachhaltige Investition in deinen Kleiderschrank.

Styling-Tipps: Beginne mit einem edlen Trenchcoat oder Blazer und ergänze dein Outfit mit einem Fedora oder einer Cloche Damenhut. Selbst die schlichteste Kombination, wie eine helle Hemdbluse und Jeans, erhält durch diese Accessoires eine gehörige Portion Chic. Vergiss nicht, eine auffällige Sonnenbrille und eine elegante Tasche hinzuzufügen, um deinem Look eine Extraportion “Quiet Luxury” zu verleihen. Ein kleines, aber effektives Detail: Im Herbst 2023 und Winter 2024 kannst du elegante Cloche Damenhüte zu hochgeschlossenen Blusen tragen, was einen modernen Preppy Chic kreiert.

2. Neuer Business-Style

Der Herbst bringt Wall Street-Vibes in unseren Alltag. Cityhüte, Blazer, Mäntel und Hosenanzüge mit auffälligen Silhouetten (breite Schultern und schmale Taille) erobern die Modewelt im Sturm. Gleichzeitig feiert das Kostüm mit Kappe, also die Kombination aus Blazer und Jupe, ein fulminantes Comeback. Für die jüngere Generation Fashionistas gibt es sogar Beanies, die zu den angesagten Westen und weißen Hemdblusen im Crop-Look passen. Diese verleihen dem maskulinen Look mit breiten Schultern eine feminine Note, die du mit High Heels und kürzeren Jupes oder Etui-Kleidern noch verstärken kannst.

Styling-Tipps: Wenn du dich erst langsam an den neuen Business-Style herantasten möchtest, solltest du unbedingt eine Krawatte in Betracht ziehen, denn sie ist das Highlight dieses Trends. Du kannst sie locker oder streng zum weißen Hemd binden. Für zierliche Fashionistas empfehlen wir eher breitere Hutmodelle, da die extreme Y-Form eines Mantels oder Blazers sie kleiner wirken lässt.

3. Signalrot

In diesem Herbst und Winter dominiert Rot die Welt der Hüte und Mützen. Diese leidenschaftliche Farbe sorgt selbst an trüben Tagen für gute Laune. Sie verleiht insbesondere klassischen, maßgeschneiderten Kleidungsstücken eine aufregende Note. Überraschenderweise lässt sich Rot genauso vielseitig kombinieren wie Beige oder Schwarz und kann sogar im Komplettlook fantastisch aussehen.

Styling-Tipp: Wenn du dich zunächst vorsichtig an die Farbe herantasten möchtest, integriere den roten Hut zum Beispiel mit roten Taschen und Schuhen in dein Outfit, ohne zu aufdringlich zu wirken.

4. Winter-Sorbet

Neben Rot sind auch helle Sorbet-Töne wie Hellpink, Hellblau und Hellgelb in Herbst/Winter 2023/24 bei Mützen und Hüten im Trend. Besonders Pastellfarben bei Wollmützen verleihen den Mänteln, Kleidern und Kostümen eine moderne Eleganz. Weitere Trendfarben sind Schwarz (besonders in Kombination mit Weiß), Beige, Braun, Grau, Marineblau, Violett und Sonnengelb.

Styling-Tipps: Kopfbedeckungen in ähnlichen Sorbet-Tönen verleihen deinem Look zusätzliche Raffinesse. Um den Pastell-Look zu brechen, kombiniere einfach schwarze Stiefel dazu.

5. XL-Hüte

Die besten Begleiter gegen Kälte sind in dieser Saison die angesagten Schlapphüte, die perfekt zu langen Mänteln mit schlichten Designs passen und Komfort bei kaltem Wetter neu definieren. Egal ob im Teddy-Style, Business-Tweed mit breiten Krempen oder im Oversized-Look in Schneeweiß, XL-Mäntel sind ein Hit. Ein schwarzes Hutmodell mit klassischem Schnitt ist ein vielseitiges Basic, das zu allem passt und eine ideale Ergänzung für deine Garderobe darstellt.

6. Lederhut

Lederhut in Braun oder Schwarz bleibt eines der Lieblingsmaterialien der DesignerInnen. Während in der letzten Saison eher sportliche Hutmodelle im Trend lagen, sind die Hutentwürfe nun eleganter. Auf den Laufstegen sah man neben den klassischen Damenhüten auch stilvolle Jupes und Kleider in allen Längen. Fashionistas, die auf modische Raffinesse setzen, kombinieren ihre Outfits mit einem angesagten Lederhut.

Styling-Tipp: Lederteile ziehen gerne die Blicke auf sich und haben immer eine sexy und leicht rockige Note. Wenn du den Look etwas dezenter gestalten möchtest, wähle elegante Woll-Beanies zum Lederlook, die diesem eine zarte Note verleihen.

7. Eyecatcher-Stickmützen

Strickmützen sind auch in diesem Herbst und Winter im Trend. Während Kleider in sexy, engen Schnitten präsentiert werden, beeindrucken die Strickmützen mit aufregenden Mustern und Farben. Egal, ob es sich um Rollhüte oder breite Damen-Clochehüte handelt, diese Statement-Kopfbedeckungen verbreiten gute Laune in der dunklen Jahreszeit.

Styling-Tipp: Diese auffälligen Hüte und Mützen wirken nicht nur zu eleganten beigen Hosen, sondern auch zu unifarbenen Maxijupes, die in diesem Herbst ebenfalls sehr angesagt sind.

8. Metallic

Pailletten und metallische Stoffe gehören im Herbst/Winter 2023/24 einfach dazu. Kombiniert mit einem schwarzen Hut oder einer Beret aus dunklen Wollbändern sind diese schimmernden Designs perfekt für Partys. Je nach Textur und Schnitt kannst du die Metallic-Trendteile aber auch ins Büro tragen, zum Beispiel einen Wollpullover mit Lurex-Fäden oder eine Kombination aus Metallic-Jupe und schlichtem Tanktop.

Styling-Tipp: Wenn dir der Metallic-Trend zu auffällig ist, versuche es doch nur mit einem Hut oder einer Kappe in Bronze, Silber oder Gold. Damit verleihst du einem schlichten Alltagslook im Handumdrehen eine schicke Note für ein Dinner-Date oder eine Afterwork-Party.

9. Karos

Elegante Karomuster bei Mützen und Kappen sind in den kühlen Jahreszeiten immer beliebt. Im Herbst 2023 werden diese Kopfbedeckungen erneut Mäntel, Hosen und Jupes schmücken. Dank frischer Farben, feiner Karos und Oversize-Styles wirkt dieser Look jedoch neu, modern und aufregend. Besonders beliebt bei den Designerinnen sind Schottenkaros, bei denen verschiedene Karomuster miteinander verschmelzen.

Styling-Tipps: Wenn du derben Boots zum Karo-Trend trägst, verleihst du dem eleganten Kleid oder Jupe eine lässige Note. Gleichzeitig bleibst du auf rutschigem Untergrund stabil. Mit Loafern, Reiterstil-Boots oder Absatzschuhen siehst du sowohl im Büro als auch bei schicken Dinner-Dates perfekt aus.

10. Coole Romantik

Luftige Stoffe, florale Muster, feine Stickereien bei Hüten, Schleifen, Federn und Rüschen bei Kopfbedeckungen: Im Herbst und Winter 2023/24 wird es romantisch in den Abendroben. Du kannst zwischen opulenten Hüten oder Kappen mit raffinierten Schnitten und Layerings oder zarten und sexy Trendstücken mit Cut-Outs und Zweiteilern wählen.

Styling-Tipp: Wenn du auf Nachhaltigkeit setzt, entscheide dich für ein Hut mit Animalprints. Dieses kann auch im Frühjahr bei eleganten Dinnerpartys perfekt getragen werden.

Mit diesen zehn Hut-, Mützen- und Kappen-Trends bist du bestens gerüstet, um stilvoll und trendbewusst durch die Herbst- und Wintersaison 2023/24 zu kommen. Egal, ob du dich für zeitlose Klassiker, den neuen Business-Style oder coole romantische Details entscheidest – finde deinen persönlichen Stil und zeige dich von deiner besten Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

TOP

X